Umrüstung auf LPG (Autogas)

Wirtschaftlichkeit

  • Autogas ist ca. 50 % billiger als Benzin
  • Durch Ausnutzung beider Tanks erhöht sich die Reichweite
  • Das Fahrzeug wird im Benzinbetrieb gestartet und schaltet automatisch in den Gasbetrieb um
  • Umschaltung zwischen Autogas und Benzin ist problemlos auch während der Fahrt möglich
  • Der Einbau ist in fast alle benzinbetriebenen Fahrzeuge möglich
  • Kein Platzverlust durch neuen Reservemuldentank
  • Einfache Betankung
  • Höherer Wiederverkaufswert
  • 80 % niedrigerer Schadstoffausstoß gegenüber einem vergleichbaren Benzin-PKW
  • Umweltschonend
  • Steuerbegünstigungen bis Ende 2018
  • Hohe Reichweite durch Nutzung von zwei Energieformen
  • einfacher Tankvorgang



Preisspanne

Preisspanne

0,459 € - 0,729 € im Durchschnitt 0,597 € - LPG (Autogas)



Sicherheit

Der Betrieb eines Fahrzeuges bei fachgerechtem Einbau in unserem Kfz-Meisterbetrieb bietet Ihnen die höchst mögliche Sicherheit

Unser Personal hat hierfür die vorgeschriebenen Einbau- und auch Sicherheitsschulungen absolviert



Umschalter Benzin- / Gasbetrieb

Umschalter Benzin- / Gasbetrieb

  • Der Schalter ist bedienerfreundlich im Fahrzeuginnenraum angebracht
  • Der Fahrer kann jederzeit von Benzin- auf Gasbetrieb und umgekehrt schalten
  • Der installierte Mikroschalter zeigt mittels Leuchtdioden den Betrieb des Autogassystemes sowie den Füllstand des Tankes an



Reserveradtanks

Reserveradtanks

  • Das sind Tanks ohne Platzverlust im Kofferraum da das Reserverad durch den Tank ersetzt wird
  • Die mögliche Größe beträgt je nach Fahrzeugtyp 18 bis 95 Liter



Anschaffungskosten

Beim Umrüsten auf Autogas belaufen sich die Anschaffungskosten je nach Fahrzeugart auf 2.000,- bis 5.000,- Euro

Unter Einbeziehung der wesentlich geringeren Kraftstoffkosten für Autogas, rechnet sich das Gasfahrzeug in der Regel bereits nach 25.000 bis 30.000 km